Dienstag, 6. März 2018

"Jeans-Tweed Hexagonia Bag...

... war mein Beitrag für das aktuelle Taschenheft des Sonderheftes vom Patchworkmagazin Nr.21.
Bereits im Oktober letzten Jahres fertigte ich die neue Tasche auf Anfrage an und hatte viel Freude beim Tüfteln und Nähen.
Ich mag ja die Verarbeitung alter, gebrauchter Stoffe so gerne und so bot sich diese interessante Kombination von gebrauchten Jeans- und Mantelstoffen (Fundus meiner Mutter) an und als Hauptmuster kamen damals nur Hexagone in Frage:)
Die ausführliche Anleitung könnt Ihr nun in der neuen Zeitschrift nachlesen und vielleicht entdecke ich ja bei Gelegenheit ähnliche Modelle meiner Hexagonia-Bag:)

 
Liebe Grüße von Angela

2 Kommentare
  1. Eine tolle Idee hast du da ausgetüfftelt.
    Gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüße.
    Daniéla

    AntwortenLöschen
  2. Kultige Hippietasche. Aufwändig und sehr schön. Lg aus Wien

    AntwortenLöschen

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung auf meinem Blog.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...