Samstag, 15. Oktober 2011

Bäumchen...

... Anleitung wie versprochen gibt es heute hier.
Ich hoffe, Ihr kommt damit zurecht, wenn Fragen auftauchen, gebt mir bitte Bescheid!!!
 LOS GEHTS:!!!

1. Schneidet zwei Streifen a 10cm breit und 1,50m lang in hell und dunkel zu. Daraus  ergeben sich 3 Bäumchenblöcke.
2. Beide Streifen rechts auf rechts legen und nähfüßchenbreit an der langen Kante zusammennähen
 
 3. Die Nahtzugabe in eine Richtung bügeln (nicht auseinander!!)
 4. Den so entstandenen breiten Streifen in der Mitte zusammenfalten, es liegen die beiden linken Seiten übereinander. Darauf achten, daß die Mittelnaht genau übereinander liegt.
5. Nun das 60° Lineal kantig an die Unterseite des Stoffstreifens anlegen
Wer kein 60° Lineal hat, den Stoffstreifen an die 60° Linie der Schneidematte legen und mit einem normalen Lineal 5cm breite Streifen schneiden

6. Den ersten 60° Winkel zuschneiden
 7. Nach 5 cm den ersten Streifen zuschneiden

8. Vier weitere Streifen durch beide Stofflagen zuschneiden. Man kann auch mehr zuschneiden, dann wird das Bäumchen höher.


 9. Nun hat man beide Baumhälften gleichzeitig. Hier ein helles Bäumchen...

 Durch Drehen der Streifen um 180° erhält man die dunklen Bäumchenstreifen...

 10. Jetzt werden die Streifen versetzt um ca. 0,5 - 1,5cm bereitgelegt

11. Die versetzten Streifen rechts auf rechts zusammennähen
 

12. So sollte das dann aussehen...
 

13. Die fertigen Baumhälften...


 14. Die Nahtzugaben der beiden Baumhälften in gegensätzliche Richtungen bügeln (nicht auseinanderbügeln!)



 15. Auf den beiden Rückseiten den Punkt der späteren Baumspitze markieren (nähfüßchenabhängig!)

 16. Hier seht Ihr die beiden Linien, die eine exakte Baumspitze ergeben


17. So sehen die beiden zugeschnittenen Baumhälften aus...
 
 18. Nun die beiden Baumhälften rechts auf rechts legen und ...
(hier sieht man die gegengleich gebügelten Nahtzugaben gut )


19./20. genau an der Markierung zusammennähen.



21. So sollte die Baumspitze aussehen...


22. Den Block glatt bügeln


23. Den Block auf eine fertige Breite von 15 cm zuschneiden


24. Je nach Drehung der Streifen am Anfang ergeben sich helle und dunkle Bäumchen


25. Zum Schluß muß noch die Stämmcheneinheit genäht werden: Dazu 2 Streifen 5cm breit, 8cm lang (Hintergrund) und 1 Streifen 2,5cm breit und 5cm hoch (Stamm) zuschneiden


26. Diese Einheit aneinandernähen


27. Nun noch die Stämmcheneinheit an den Baum nähen- fertig!!!!

Hinweis auf die Anleitung auch HIER:
Jetzt könnt Ihr die Bäumchen weiterverarbeiten- Viel Spaß dabei!!!
Liebe Grüße von Angela




9 Kommentare
  1. Oh toll, vielen Dank für die Anleitung. Vielleicht wage ich mich auch mal wieder an die Patchworkerei.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Angela,
    ganz lieben Dank für Deine Mühe mit dem Tutorial. Mir ist gerade die Idee gekommen, zwischen meine gestickten Redworkblöcke ein paar Bäumchen zu integrieren, da ich keinen Christmas Banner daraus nähen möchte, sondern einen neuen Quilt für meinen Eingangsflur.
    Dir ein schönes sonniges Wochenende und sei ganz lieb gegrüßt
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Angela,

    wow,....DANKE...

    da hast Du Dir ja eine Arbeit gemacht mit der Anleitung...

    also ob ich mich da drüberwage...
    hört sich nach sooooooooooooooo viel an...
    aber neugierig bin ich schon...

    heute gehts erst mal ab in den Garten...
    SONNE pur...
    noch ein paar Dinge erledigen...

    Dir ein schööönes Wochenende
    und DANKE DANKE DANKE für die tolle Anleitung!!!!

    SonnigeHerzensGrüße
    Angelina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Angela, dieses Heft habe ich mir für meinen Flug in den Urlaub gekauft und hoch über den Wolken habe ich diese Tannenbäumchen gesehen und wahrscheinlich laut geseufzt♥ ich finde die sooo KLasse und hätte nicht gewust wie ich Anfange aber DABNK Dir kann ich mich, sobald ich wieder Daheim bin, damit Anfangen. Das ist echt nett von DIr. Liebe Grüße Veronika

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Angela
    Mir gings wie dir - Fragezeichen hatte ich auf der Stirn scon beim durchlesen der Anleitung im Heft. Dank dir ist jetzt aber alles viiiieeel einfacher geworden! Vielen Dank für deine Bemühungen! Jetzt machts Spass das Kissen anzupacken!
    Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  6. Eine ganz toll eund so verständlich gemachte Anleitung, liebe Angela!
    Vielen Dank dafür!

    Ich wünsch Dir einen schönen Montag!
    ♥ Liebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Angela,

    vielen Dank für die ausführliche Anleitung, ich habe sie mir rauskopiert, denn Ida möchte gerne solche Bäumchen nähen. Das ist eine Herausforderung... ohne Rollschneider und 60°-Winkel.... aber ich bin zuversichtlich!

    Ganz herzliche Grüße aus Baden
    Doris

    AntwortenLöschen
  8. HI Angela,
    vielen Dank die Bäume sehen toll aus und das Tutorial ist sehr gut und verständlich gemacht.
    Liebe Grüße
    Bente

    AntwortenLöschen
  9. Danke für die Anleitung, gefällt mir sehr gut
    aus Köln
    LG
    gabi

    AntwortenLöschen

Bei Fragen: patchangel@gmx.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...