Mittwoch, 28. März 2018

Ostergrüße...

... an alle meine lieben und treuen Leser möchte ich heute versenden.
Sicherlich haben alle Kreativinnen:) die nächsten Tage viel zu tun... auch bei uns ist "Full House" und die Back- und Kochvorbereitungen, Dekorationsorgien:)) (halten sich bei mir immer mehr in Grenzen!) laufen auf Hochtouren... Kaum Zeit noch für kleine, kreative Nettigkeiten?
Diese hübsche Dekosache fand ich HIER und war begeistert, weil ohne großen Zeitaufwand oder gar Materialbeschaffung zu realisieren. (Kleiner Tipp: in der Anleitung ist ein kleiner Fehler: statt Knopf muß es sicherlich Knoten heißen- trotzdem Danke an die Macherin!!!)
Eier gibts im Ort beim Bauern, Stoffreste sind reichlich im Haushalt vorhanden- die Farbe zum Eierfärben hätte man evtl. auch noch da vom letzten Jahr oder mit Zweibeln und rote Beetesaft erzielt man auch gute Ergebnisse.
Und so entstanden  diese allerliebsten Eiermützchen und erfreuen Freunde, Kollegen, Verwandtschaft und Kinder. Wirklich fix genäht (in Reihe und am Stück!) macht es Riesenspaß, den bunt gefärbten Eiern diverse Stoffrestemützchen überzuziehen und wer mag, verpaßt den Eiern noch lustige Gesichter:))
ALLEN LESERN EIN FROHES OSTERFEST!!! und Mützen nicht vergessen- es bleibt kühl!- nicht nur für die Eier:))
Liebe Grüße von Angela

7 Kommentare
  1. Liebe Angela,
    danke für dide lieben Ostergrüße! Die Mützchen sind ja herzallerliebst! Danke für's zeigen!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Wochenteiler und ein fröhliches Osterfest!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Oh Angela, die sind ja himmlisch. Ganz lieben Dank für die Ostergrüße.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  3. Die sind wirklich süß geworden deine Eiermützchen. Und ich glaube, das ist kein Fehler in der Anleitung, sondern in Österreich und in der Schweiz sagen wir wenn wir einen Knoten machen, wir machen einen Knopf.Dir auch schöne Ostern und liebe Grüße Erika.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Erika- Danke für den Hinweis! Man lernt nie aus!!!
      Sicher kann man auch einen hübschen Knopf ans Mützenende nähen- Möglichkeiten unbegrenzt:))
      Liebe Grüße von Angela

      Löschen
  4. Liebe Angela, goldig ist diese Dekoration. Danke für den schönen Tip, mal sehen, ob ich es noch schaffe, diese süssen Mützen zu nähen. Jerseyreste hätte ich auch genug:-)
    Herzlich Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Das sind ja tolle Mützen!!!! Ich hatte schon mal welche gestrickt, diese finde ich noch besser, ich werde mich daran versuchen:-)))))
    Schöne Ostern!!!!!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  6. Richtig hübsch. Unsere Frühstückseier haben auch immer solche Mützeln auf. Hab schöne Ostern.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen

Bei Fragen: patchangel@gmx.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...