Dienstag, 7. März 2017

Von einem "Nähverwöhntag"...

...- besser gesagt von einem freien Tag in der letzten Woche, den ich gemeinsam mit einer meiner liebsten "Nähschwestern" verabredete, möchte ich heute kurz berichten- nicht das jemand meint, mein Blog sei eingeschlafen:)
Es laufen zur Zeit viele Nähprojekte gleichzeitig, so nach und nach erscheinen sie hier demnächst...
Punkt 9 Uhr (ausgeruht und frisch gestärkt mit Kaffee und Apfelröschentörtchen...) "ratterten" im Nähreich die Maschinen: Ziel war mein heißgeliebter Taschenschnitt von HIER, die Nähschwester wollte ihn gemeinsam mit mir ausprobieren und hatte schon fleißig alle Stoffteile in den zauberhaftesten Stoffkombis zugeschnitten- es konnte also gleich losgehen. Sie nähte die 2. Größe- also die Bürotasche (ich versäumte leider Bilder davon zu machen, aber vielleicht mag sie ja selbst darüber schreiben und da möchte ich nicht vorgreifen!) , ich nähte die kleine Größe- die Kulturtasche. Wer diese Taschen schon mal probiert hat, kann sicherlich bestätigen, daß der spannendste Moment der des Bügeleinziehens und des anschließenden "Schnappens" ist? Wir zelebrierten dieses Erlebnis! :))
Das gemeinsame Nähen empfanden wir Beide als köstliche Alltagsabwechslung und sollten das öfter wiederholen- Projekte dafür gäbe es Viele... :)

Liebe Grüße von Angela

3 Kommentare
  1. Liebe Angela,
    diese Taschen sind auch einfach immer wiede wunderschön!
    Ich wünsche Dir noch einen zauberhaften Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Das schwarze Pünktchenmodell ist ja echt zum Verlieben!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  3. wie schön. So Schnapp-Taschen stehen schon lange auf meiner Liste, doch mit der Umsetzung habert es echt noch. Ja gemeinsam nähen macht echt Freude.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...