Mittwoch, 4. April 2012

Zwei "Patienten"...

...liegen, bzw. hängen schon seit ca. 4 Wochen in unserem Keller und warten dringend auf "Heilung", bzw. Restauration. Bisher hatte ich aber immer anderes zu tun, gestern habe ich begonnen, die ersten "Diagnosen" und "Therapien" festzulegen...
Diese beiden sehr alten, wertvollen Vereinsfahnen eines heimischen Turnvereins wurden mir übergeben, mit der Bitte, sie wieder zu richten und zu retten...:-)
In meinem "jugendlichen" Leichtsinn konnte ich natürlich nicht NEIN sagen, zumal mich solche Herausforderungen unheimlich reitzen und ich dabei immer wieder Neues lerne und Erfahrungen einbringen kann (hoffe ich...). Bei Fahne 1 konnte ich relativ schnell und gute "Heilung" herbeiführen, es waren zwar viele Metallborten nachzunähen und einige Löcher zu stopfen, aber das Material war sehr gut erhlten und so war die "Behandlung" recht einfach...
Fahne 2 ist restaurationstechnisch der Hammer, Ihr seht es im Bild, der Untergrundstoff  (alte Seide) löst sich so gut wie auf und ich werde nun die nächsten Wochen damit beschäftigt sein, sämtliche (sehr gut erhaltene Stickereien) vom alten Stoff zu trennen und auf neuem Stoff (ich werde da roten Samt bzw. hellen Samt auf der Rückseite verwenden) wieder neu zu platzieren. Wenn es also hier mal etwas ruhiger ist, ich bin nur bei meinen "Patienten"!...:-))
Liebe Grüße von Angela

3 Kommentare
  1. Was eine wunderbare Aufgabe - super viel Arbeit, aber wenn die Prachtstücke mal in neuem Glanz erscheinen, dann hat sich die Mühe gelohnt. Ich wünsche dir eine gehörige Portion Geduld!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Angela,
    die "Patienten" sind wundervolle alte Stücke und bestimmt jede Minute an arbeit wert. Was für eine schöne Aufgabe! ich bin sicher, Du wirst sie mit viel Geduld und Bravour meistern :O)
    Ich wünsch Dir einen schönen Tag und schon mal eine schöne Osterzeit!
    ♥ Liebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Das ist wirklich eine Herausforderung, auch an Geschicklichkeit und Geduld! Da sind die Patienten ja bei dir in besten Händen. Du wirst bestimmt neues Leben in sie einhauchen.

    AntwortenLöschen

Bei Fragen: patchangel@gmx.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...