Mittwoch, 25. Januar 2012

Der Umbau...

...hat begonnen!!! Da wir uns zu zum Jahresende entschlossen haben aus  Platzgründen mein Nähreich in den Keller zu verlagern, das dort provisorische "Gästezimmer" demzufolge in die Räumlichkeiten meines ehemaligen Nähzimmers umzulagern, geht dieser Tage rein nähtechnisch gar nix!!!
Wie im Bild unschwer zu erkennen, herrscht momentan das absolute Chaos und ich räume mit stoischer Gelassenheit!!! meine gefühlten Millionen Meter Stoff von oben nach unten, trenne mich von vielen Dingen, die sich in 16 Jahren!!! Nähpraxis angesammelt haben (übrigens sehr befreiend!!!!) und habe immer noch das Gefühl, bis in die nächsten 500 Jahre Material vorrätig zu haben!!!
Leider habe ich im Keller kein Fenster mehr, bekomme aber eine überzeugende Tageslichtkonstruktion und Steckdosen soviel mein Herz begehrt!!! (Kompromiß meines Mannes, damit er sein wundervoll geeignetes Büro nicht an mich abtreten muß!!!:-))
Bei aller Arbeit und Chaos ist es aber ein gutes Gefühl und ich freue mich sehr auf die erste Naht im neuen Reich, wovon demnächst hoffentlich bald überzeugende Bilder kommen werden:-)
 Liebe Güße von Angela



10 Kommentare
  1. Oh ja, umziehen auch wenn´s im eigenen Haus ist, hat was ausgesprochen befreiendes! Alle die Leichen, die zu Tage befördert werden und dann ihren endgültigen Platz im Müll finden... Danach kannst du voll durchstarten - frohes räumen!
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Angela, das umräumen und renovieren hatte ich auch erst gerade... im Keller habe ich nun ein eigenes Hobbyzimmer mit hellem Laminat :-) Und die ersten Arbeiten im neuen Reich haben echt Spass gemacht... Wünsche dir noch ganz viel spass beim Umräumen...

    ♥-liche Grüsse Niki

    AntwortenLöschen
  3. hei super!!!!

    wenn ich näher bei dir wäre...
    ich würd kommen und dir helfen ;-)

    ich hätt auch gern einen eigenen raum...
    leider geht das (noch) nicht :-)

    glg
    angelina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Angela,

    ich bin auch umgezogen, allerdings genau umgekehrt, ich bin vom Keller ins Dachgeschoss gezogen. Ich hatte zwar eine gute Lampe im Keller, aber Tageslicht ist mir doch lieber. Auch ich hab viel aussortiert und mich "befreit".
    Weiterhin viel Spaß beim Räumen und Umziehen!

    Ganz herzliche Grüße aus Baden
    Doris

    AntwortenLöschen
  5. Na, dann mal gutes Gelingen.
    Ganz liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  6. Ach ja, einen anderen Raum hätt ich auch gern, etwas mehr Platz wäre schon toll. Aber ich will nicht undankbar sein, immerhin habe ich ein Nähzimmer und brauch nicht immer alles wegräumen. Aber es ist nur ein kleines Zimmerchen im Dachgeschoß. Als ich meinen Sohn vor ein paar Jahren (er mag vielleicht 13 gewesen sein)spaßeshalber gefragt habe wann er wohl endlich auszieht, damit ich die Wand einreißen kann, war er leicht irritiert ;o)
    Ich freu mich für dich,
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  7. Ist das nicht komisch ohne Tageslicht,gerade bei der Stoffauswahl.Beim umräumen findet man echt noch verborgene Schätze ist doch eigentlich super.L.G.Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Angela,
    Umbau und Umzug habe ich auch gerade hinter mir. Getrennt habe ich mich auch. Anleitungen und Stoffe habe ich bis ins Jahr 3478. Aber es ist doch sooooo schön, die vertrauten Dinge in die Hand zu nehmen und zu streicheln.
    Viele Grüße und halte durch
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann noch viel Spaß,es kann nur noch besser werden.
      In den neuen Räumen näht es sich dann viel besser.
      LG
      Gitta

      Löschen
  9. Na, dann viel Erfolg beim Umbau und viel Spaß beim einräumen Deines neuen Reiches :O)
    Einen wunderschönen Tag wünsch ich Dir!
    ♥ Liebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen

Bei Fragen: patchangel@gmx.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...