Mittwoch, 18. Januar 2017

Jagd(Näh)fieber...

... ist bei mir nicht ausgebrochen, aber ich wollte einfach mal den neuen Taschenfilz aus dem Laden testen und was lag näher, als schon ewig schlummernde Accessiores (Taschenhenkel, Knöpfe, Bänder, diverser Schnickschnack...) dabei mit zu vernähen...
Ein schlichtes Taschengrundmodell war schnell entworfen, farblich passendes Innenfutter mit Extrafach ebenso, dazu eine freie Stickerei aus den Tiefen meiner Stickmaschine und los ging es.
Herausgekommen ist diese edle "Jägertasche" für Ladies- ich hoffe, dafür findet sich eine interessierte Abnehmerin, denn ich bin ein absoluter Jagdnichtfan...!!!
Die Filzverarbeitung war kein Problem- die Kanten wurden einfach aufeinandergenäht- kein Fransen, kein Streß an der Nähmaschine...
Es war eine willkommene Abwechslung zu "Farmers Wife" Blöckchen nähen:))

Liebe Grüße von Angela

2 Kommentare
  1. Liebe Angela, dafür findest Du bestimmt eine Abnehmerin, denn die Tasche ist wunderschön. Vor allem zum Trachtenlook passt sie doch super!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Genau wie Neststernchen würde ich auch sagen, daß sie perfekt zur modernen Trachtenmode paßt.

    Nana

    AntwortenLöschen

Bei Fragen: patchangel@gmx.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...