Montag, 16. Januar 2017

Das große Aufräumen...

... bei mir (und in meinem Leben) geht weiter: diesmal kam der große Quiltschrank im Gästezimmer dran! :)
Durch zahlreiche, zurückliegende Märkte und Ausstellungen war alles ein wenig durcheinander geraten und bedurfte dringend eines kompletten Ordnens aller je von mir gefertigten Näherzeugnisse...
Während zusätzlich noch in diversen Koffern (obenauf) die Riesenquilts schlummern- wohlgeordnet!-, mußten sich kleinere Decken und Quilts sowie die Ausstellungsquilts zwei Fächer teilen.
Kissen und "anderes schmückendes Beiwerk" durften sich zwischen all den "Kuscheligkeiten" schmiegen. Wenn man jetzt die Schranktüren öffnet, schaut man  in ein kunterbuntes  Puppentheater...
Auslöser des Ganzen Ordnungskampfes war die Beschwerde vom Sohnemann, der im Gästezimmer immer seine "Zelte aufschlägt", wenn er in den Semesterferien heimkommt (sein Kinderzimmer wurde ja inzwischen vor ziemlich genau einem Jahr in mein Nähreich umgewandelt:)) und Platzansprüche im rechten Teil des großen Schrankes angemeldet hat... :)
Er hat ja Recht! und den QUilts tat es auch gut, mal wieder ausgeschüttelt, neu gefaltet und sauber abgelegt zu werden...
Wieder ein "Befreiungsschlag":))...

Liebe Grüße von Angela

10 Kommentare
  1. Liebe Angela,
    was gibt es besseres als aufzuräumen, dabei das eine oder andere zu entsorgen, und anschließend sich am Ergebnis zu freuen.
    Bei mir findet dieser Prozess 2 mal im Jahr statt, meine Freundinnen lachen schon, fangen aber mittlerweile auch schon an, hihi.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Was macht frau mit soooo vielen Quilts????

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und solche Aktionen tun wirklich gut und bringen Freude und weitere Motivation.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  4. Na da ist ja einiges los in dem Schrank. Da sind ja Schätze dabei. Toll.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  5. Ach, ich sollte auch mal wieder räumen...:-)
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Das liegt bei mir auch an. Es hat auch wirklich was befreiendes.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  7. Es tut total gut aufräumen und auch ausmisten. An meine Stoffreste wage ich mich aber nicht. Du? Ich schicke leichte Grüße denn ich habe zwei alte Rechner zum Recycling gebracht. Cosmee

    AntwortenLöschen
  8. Hi Angela,
    bin echt froh, dass andere auch immer mit dem Chaos bzw. der optimalen Ordnung kämpfen...dann fühl ich mich nicht so allein....
    LG Mona

    AntwortenLöschen
  9. Die Beschäftigung steht mir in diesem Winter auch noch bevor. Aber es hält nie lange an, so wie bei den Stoffen.
    Grüße von RELA

    AntwortenLöschen
  10. Super! Ich habe bei mir zuletzt auch tolle Stoffreste gefunden :) Dazu auch auf ner Messe zugeschlagen, nachdem die Werbebanner so überzeugend waren :D Lg

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...