Mittwoch, 29. Juli 2015

Nicht mehr viel Zeit 3.0

... braucht  die Fertigstellung des "AbschiedQuiltes" für den Sohnemann, den er sich gewünscht und selbst ausgesucht hat.
Die Arbeiten gehen zügig voran- Dank auch der Klasse- Methode: "Quilt as you go", die ich für so ein Riesenteil- wie es diesmal eines wird- noch nie angewendet habe.
Es wurden nun also alle 35 gequilteten Blöcke aneinander genäht, erst je 5 Stück aneinander, zum Schluß alle 7 Reihen untereinander. Das ist nicht gerade eine leichte Angelegenheit, da sich durch das bereits genähte Vlies (Baumwollvlies) und durch die Größe des Quiltes ein großes Gewicht über den Nähtisch zieht...
Klasse an o.g. Technik finde ich aber trotz allem, daß die Blöcke sehr exakt aneinander passen, es kann sich nix mehr verziehen, da durch das vorherige Quilten alles schon sauber fixiert wurde!
Durch sorgfältiges Breitbügeln aller Nahtzugaben wird es zwar an den Nahtkreuzen etwas heikel, aber mit einer 90iger Nadel und etwas weniger "Gas" an der MAschine ist auch dieses Problem beherrschbar.
Für diese Arbeiten habe ich nur!! - sage und schreibe 2! Stunden gebraucht. Und nun ist das Top schon fast fertig!!!- es fehlt noch ein dunkler Rand ringsrum, der  noch mit  akuraten und dezenten Quiltlinien der SASHIKO seinen Abschluß finden soll...
Nun muß ich erst mal eine Fleecerückseite in Schwarz beschaffen, danach geht es weiter...
Da in den nächsten Tagen (bedingt durch den Wasserschaden hat das große Aufräumen im Keller Priorität , sowie noch Besuch zu erwarten ist und ich ja auch anderen beruflichen Tätigkeiten nachgehe) allerdings kaum Zeit sein wird, für die Fertigstellung des Quiltes, müßt Ihr Euch noch ein wenig gedulden...
Fazit Tag 3: 2  Stunden  (wer bis hierher mitgezählt hat, der wird bei bisherigen 21 Stunden Arbeitszeit angelangt sein...)

ein Rand wird noch gewünscht...

"schnörkelfreies Quilting"...
 Liebe Grüße von Angela

11 Kommentare
  1. Guten Morgen, liebe Angela,
    da sieht man die Profession und die Liebe, mit der Du Deine Quilts fertigst! So weit bist Du in nur 21 Stunden gekommen! RESPEKT! Der Quilt wird ein Traum und gefällt mir super gut!
    Ich wünsche Dir einen schönen und zufriedenen Tag !
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen ,

    also der Quilt ist richtig, richtig schön.

    Liebe Grüße,

    Tracey-Ann

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Angela,
    ich bin schwer beeindruckt. So ein schöner Quilt und so toll gemacht. Das werd ich auf jeden Fall probieren. Die Rückseite bleibt dann wohl "in einem Stück"? Bin neugierig wie es weiter geht.
    LG mond-sichel

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Angela ,
    Dein Quilt sieht jetzt schon ganz toll aus - wunderbare Kontraste !
    LG, Katrin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Angela,

    ich bin begeistert! Und dein Sprössling gewiss auch :)
    Kompliment für so viel Leidenschaft und Können :*
    Liebe Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  6. Wow, ich bin sehr beeindruckt, der Quilt wird sehr schön.
    Liebe Grüsse
    Karin

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Angela, das sieht schon sehr gut aus ! Ich freue mich auf ein Foto vom fertigen Quilt :-)

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  8. Dein Quilt sieht große Klasse aus.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  9. Wow, Angela,
    so etwas hätte ich auch gerne. Du bist ja richtig superfix!
    So schnell ginge das bei mir nie und nimmer.
    Eine wundervolle Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Angela, wie schön der Quilt geworden hast. Das ist schon etwas ganz besonderes, wenn die Kinder sich einen wünschen. Ich bin mir sicher, Dein
    e ganze Liebe und viele gute Wünsche stecken drin, die sich so nach und nach alle erfüllen werden. Die Quilt as you go-Methode wäre vielleicht etwas für mich. Ich muss mich mal genauer damit befassen.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Angela, da ist ja eine Diskussion bezüglich der Kommentierung von der Sommer Blog Party entstanden... Um so angenehmer, das ich jetzt die Muse hatte, deine vergangen beiden und diesen Blogpost zu lesen. Ich mag deinen Stil, wie du die Dinge auf den Punkt bringst und dennoch persönlich bleibst :-) Ich habe noch nie QAYG probiert, abe rnach deienr Schilderung scheint es ja echt klasse zu funktionieren! Aber was ist mit der Nahtzugabe zwischen den Blöcken - wird das dann nicht zu dick? Wahrscheinlich kommt das dann in Part 4.0... Ich mag dein Quilting mit der Sashiko und ich schleiche immer um diese Maschine rum - habe immer noch keinen Platz, wo ich sie unterbringen kann (geschweige denn das Geld..). Sehr informativ finde ich deine Stunden-Rechnerei! Ich finde es immer sehr schwierig, den Leuten, die Quilts kaufen wollen, klar zu machen, wieviel Zeit in so einem Quilt steckt (wir wollen garnicht von der Mühe sprechen...). Wie schön, das dein Sohn sich von dir diesen Quilt gewünscht hat - das ist die ultimative Wertschätzung durch deinen Sohn! - auch wenn er keine Schnörkel mag ;-)

    AntwortenLöschen

Bei Fragen: patchangel@gmx.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...