Donnerstag, 16. Oktober 2014

Quilt-Hortensien ...

... gepresst in Lila-könnte man hier sagen...
Die diesjährige üppige Blüte o.g. Pflanzen veranlaßte mich wieder zu einigen Experimenten (HIER gab es schon mal eine Anleitung von mir zum Thema) an Nähmaschine und Basteltisch.
Entstanden sind diese "Hortensien- Notizbücher", die sich meist großer Beliebtheit erfreuen.
Zunächst hatte ich bereits vor einigen Wochen diverse Blüten zum Pressen vorbereitet.
Alles Weitere in Bildern- und: Lila läßt sich ungemein schwierig fotografisch festhalten ??(zumal meine Spiegelreflex z.Zt. defekt ist und die kleine Digicam an ihre Leistungsgrenzen kam)


Liebe Grüße von Angela

5 Kommentare
  1. Ein tolle Experiment....die Ergebnisse sehen klasse aus!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne poetische Ausstrahlung haben diese Notizbücher. Da möchte man doch melancholische Gedichte hineinschreiben. Habe mir auf dem Markt einen Stängel mit dicken Blüten gekauft und in einen tönernen Krug gestellt. Einfach umwerfend, die Hortensienblüten. Schönen Gruß von Cosmee

    AntwortenLöschen
  3. Sieht echt toll aus, liebe Angela, wirklich eine super Idee. (obwohl lila nicht so meins ist... *g*)
    Fröhliche Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag lila und Hortensien- und diese Bücher treffen genau meinen Geschmack. Wunderschön und einzigartig originell- klasse gemacht!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Angela, das ist eine wundervolle zauberhafte Arbeit. Ich habe noch nie so ein schönes Notizbuch gesehen. Wie schön Cosmee schreibt, ich könnte auch nur die wunderschönsten Dinge darin festhalten. Und ab und zu durchschauen und mich von Herzen freuen
    glg Susanne

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...