Freitag, 12. Oktober 2012

" Die Damen des Hauses"...

...bestehen aus meiner Sammlung von Schneiderpupen, die allesamt von Flohmärkten der letzten 20 Jahre stammen und im ganzen Haus verteilt sind ...
Sie erinnern mich immer an meine Kindheit, die ich im "Schneidereimillieu" verbrachte und sind mir liebevolle Dekorationsobjekte geworden...
 Nr. 1 wird oft als Kleiderständer von meiner Tochter "zweckentfremdet"- hier mit ihrem Tanzstundenkleid vom letzten Jahr...
 Nr. 2 eignet sich immer sehr gut auf Märkten, da sich an den Haken wunderbar meine Taschen befestigen lassen...
 Nr. 3 erstand ich letztes Jahr auf einem Flohmarkt in Berlin- sie finde ich einfach nur zauberhaft und sie wird oft mit "Blumen der Saison" geschmückt- wie hier -eine verblühte Hortensie...
Nr.4 Diese Sammlung stammt nicht vom Flohmarkt, sondern von meiner Nähmaschine, ich verschenke sie gerne an liebe "Mitnäherinnen" als Nadelkissen...

Liebe Grüße von Angela

5 Kommentare
  1. Hallo Angela,
    da hast Du ja schon eine super Sammlung beisammen, ich drück Dir die Daumen dass Du noch mehr so schöne Stücke auf dem Flohmarkt findest.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Angela,
    da hast Du aber eine schöne Sammlung der alten Damen :O)
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Herbsttag und ein wunderschönes Wochenende !
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Angela,
    ja, mit Deiner Sammlung von Schneiderbüsten könnte ich mich problemlos anfreunden - obwohl ich keine, oder vielleicht noch keine, Kleider nähe.
    Herzlichst
    Bea

    AntwortenLöschen
  4. Eine schöne Sammlung, allerdings war ich etwas erschrocken, bei Sammlung der letzten 20 Jahre dachte ich jetzt so an die 20 Schneiderpuppen. ;-)
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Wow, Nr. 2 und 3 hätte ich auch sehr gerne, tolle Sammlung. Vielleicht werden´s bei mir auch noch mehr ;-)
    LG Annette

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...