Mittwoch, 25. Januar 2017

Eisige "Fannie"

... - eisig deshalb, weil am Fototermin nur -12 °C im ansonsten wunderschön verschneiten Garten herrschten, die ein längeres Verweilen wenig gemütlich machten, somit wurde es nur ein kurzes Fotoshooting vor der Haustüre- der WInd wehte eisig...
Um so kuscheliger trägt sich allerdings mein neues Lieblingskleid (Schnitt von HIER), und die Zweierfarbkombination (aus Mangel an Stoff!) gefällt mir ganz besonders gut.
Allerdings ist mir der Ausschnitt (für diese eisige! Jahreszeit) etwas tief geraten, aber mit einem Top oder einem weichen Schaltuch sollte es auch bei diesen kühlen Temperaturen tragbar sein...
Dieser Schnitt ist einer der wenigen, die bei mir perfekt passen- außer Längenänderungen muß ich keine aufwendigen Abwandlungen vornehmen- es sitzt einfach perfekt und die Seitentaschen liebe ich sowieso♥♥♥...
Liebe Grüße von Angela


3 Kommentare
  1. Liebe Angela, eine ganz tolle Frau Fannie hast Du da genäht .Ich finde die sichtbare Mittelnaht ganz toll, muss ich beim nächsten Mal auch probieren .
    Ganz liebe Grüße aus dem "warmen" Norden ;-))), Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe hier auch einen Schnitt liegen. Frau Aiko. Brauche ich so eine schneiderpuppe wenn ich für mich nähen will? Dein Kleid ist so schön. Gruß von Cosmee

    AntwortenLöschen
  3. Ein toller Schnitt ist das, wobei für mich der Ausschnitt wahrscheinlich auch zu tief wäre, selbst im Sommer. Ganz wundervolle Stoffe hast Du verwendet und wieder so schön abgesteppt.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...