Montag, 19. Dezember 2016

"Filetstück" angeschnitten...

... nein, ich berichte hier noch nicht über den bevorstehenden Weihnachtsbraten:), sondern von einem Stück Stoff, den ich schon im Frühjahr beim Stoffhändler mitgeordert hatte, weil er einfach atemberaubend schön und teuer war:)...
Ein Edel- Jaquard-Jersey aus dem Hause HIL**, dessen Farbe mit silbergrau bezeichnet werden könnte und den ich damals bereits als "mein Weihnachtskleidstoff"  abgespeichert hatte...
So ehrfürchtig wie bei diesem Zu-/Anschnitt mit  leicht zitternder Hand war ich noch bei keinem Werkstück, was mein Nähreich je verlassen hatte !!! Auch schwankte ich bei der Schnittauswahl für dieses Kleid sehr! Hin- und hergerissen zwischen dem einfachen Schnitt "Else" oder dem Eutikleid "Rachel"  oder gar noch einem ganz anderen Kleiderschnitt , entschied ich mich dann kurz vor Anschnitt doch für Rachel, da die Teilungsnähte sehr exakt sitzen und ich davon schon zwei sehr bewährte Kleider hergestellt habe. Das opulente Jaquardmuster bedarf keines weiteren, zusätzlichen Schnickschnacks im Schnitt- finde ich...?
Als es fertig war, spürte ich eine Riesenerleichterung, denn ich hatte etwas Sorge, daß ich den sündhaft teuren Stoff irgendwie "verhuntzen" oder mich gar verschneiden könnte- das wäre ein unverzeihliches Ärgernis- und das vor Weihnachten!!:)- gewesen...
Das Tragegefühl ist unbeschreiblich: sehr kuschelig weich, sehr bequem und trotzdem edel- finde ich..., mit passendem Weihnachtsschmuck noch aufgehübscht, fühle ich mich da sehr festlich angezogen.
Übrigens ist das das erste Mal, daß ich mir über ein Weihnachtsabendoutfit mehr Gedanken mache, als über die BEschaffung eines Weihnachtsbaumes:))
Den muß ich dann endlich morgen mal besorgen...
Hier würde ich dazu "verführt", mir auch ein schickes Teil
zu nähen...:)


sitzt perfekt, ein kleiner Ausschnitt vom wunderbaren Muster...


 Übrigens, wenn Ihr Euch auch diesen tollen Stoff noch vor Weihnachten gönnen wollt...
 HIER gibts noch reichlich davon (Meterpreis: 59,90€)
Euch Allen ein FROHES FEST!!! (mit oder ohne Weihnachtskleidoutfit:))
Liebe Grüße von Angela 

8 Kommentare
  1. 60 Tacken ist nicht wenig und weißt Du was? Richtig gemacht! Tolles Kleid. Ich habe neulich einen halben Ballen Stoff gekauft für ein Projekt, wo ich nicht mal weiß, ob ich es je nähen werden. Aber der Stoff ist so schön - wir verstehen uns.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Ein traumhaft schöner Stoff,liebe Angela!
    Hab noch eine wundervolle Vorweihnachstwoche!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Angela,
    dein Kleid ist dir super gut gelungen! Und die Schnittauswahl auch, das andere hätte zu den edlen Stoff aus meiner Sicht nicht gepasst. Ich werde nach Weihnachten auch wieder mal G`wand nähen, vorher tue ich mir das zu dem anderen Wahnsinn nicht auch noch an.
    LG Mona

    AntwortenLöschen
  4. Schön, das ist hübsch geworden.
    LG Sybille

    AntwortenLöschen
  5. Bei dem Stoff hätte ich auch geschwitzt.... Aber es ist toll geworden!
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Oh echt klasse! tolles Kleid, das vor allem durch den schönen SToff ganz wunderbar edel wirkt. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schick und edel geworden. Da braucht man doch fast keinen Weihnachtsbaum mehr ;-)
    LG, Jule

    AntwortenLöschen
  8. Boah was ein Stoff und macht sich perfekt als Weihnachtskleid ;)
    Liebe Grüße,
    yacurama

    AntwortenLöschen

Bei Fragen: patchangel@gmx.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...