Dienstag, 21. Juni 2016

vergänglich...

... sind die süßen Rosendüfte...
Jedes Jahr zur gleichen Zeit muß ich den Zauber des Gartens festhalten, dessen Gesicht sich immer wieder von Neuem wandelt... Noch gestern in der Frühe (6 Uhr) zeigte er sich mit milden , weichen Rosendüften, zarten Farben und noch kühlem Sonnenlicht. Heute ist alles schon wieder in grauem Sprühnebel gesenkt.
Damit mir die besondere Stimmung noch länger erhalten bleibt, machte ich diese kleine Bildfolge, die mich in den nun schon wieder abnehmenden Tagen erinnern darf...
Kommt mit und begleitet mich ein Weilchen:)
Liebe Grüße von Angela

4 Kommentare
  1. Ich kann mich an Rosen niemals satt sehen dabei mochte ich sie vor langer Zeit gar nicht. Versteh ich nicht. ...tut. du hast wohl einen wundervollen Garten. Und Fingerhut. Den liebe ich. Was kannst du dir schöne Blumensträuße binden :-) liebe grüße von Cosmee vom Balkon

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann mich an Rosen niemals satt sehen dabei mochte ich sie vor langer Zeit gar nicht. Versteh ich nicht. ...tut. du hast wohl einen wundervollen Garten. Und Fingerhut. Den liebe ich. Was kannst du dir schöne Blumensträuße binden :-) liebe grüße von Cosmee vom Balkon

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Angela,
    danke für den Spaziergang durch deinen schönen Garten, echte Entspannung war das. Die Düfte hab ich von den neben mir stehenden Pfingsrosen und Nelken mitgenommen.
    LG este

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Angela,
    schön, dass Du uns daran teil haben lässt. Bei mir ist noch keine einzige Knospe auf. Sogar die rosa Pfingstrosen sind noch geschlossen.
    Um so schöner, bei Dir vorbei zu schauen. ;-)
    Nur das Schnuppern geht nur im Geist.
    LG

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...