Freitag, 17. Juni 2016

Rasenmäher, Geschirrspüler und die Neue...

... beschlossen, diese Woche alle in Streik zu treten und ihren Dienst zu verweigern und mich an den Rand der Verzweiflung zu bringen- habe die Macht der Technik, aber auch meine eigene Dummheit volle Breitseite zu spüren bekommen... Aber der Reihe nach...
Da ich am Montag mit meiner Schneiderfreundin und Arbeitskollegin in Sachen Produktuntersuchung bei einem großen Maschinenhändler unterwegs war, konnte der vermaledeite Rasenmäher ruhig erst mal reparaturmäßig ausruhen, und es regenete ja eh- aber er zickte mit dem Boutenzug rum und verleidete mir die sonst angenehme Arbeit im Garten...
Der GEschirrspüler zickt schon seit Wochen rum, nach ewigem TEsten und Hin und Her hat er sich zum Glück auch wieder eingekriegt:))
Was aber nun noch kommt, machte mich völlig fassungslos... und hiermit gebe ich nun auch mein "Geheimnis" preis... Seit Montagnachmittag bin ich stolze (ab heute!!!- vorher war ich dem Heulen nahe:)) Besitzerin einer neuen Arbeitsmaschine: die COVER, die mir noch zu meinem Glück gefehlt hat... - die Geschenkesammlung eines zurückliegenden Geburtstages machten den Erwerb möglich, sonst hätte ich sie mir wohl nicht so spontan zugelegt.
Wer mich kennt, weiß daß ich ein Maschinen und TEchnik"freak" bin und mich interessierte solch eine Maschine seitdem ich ja seit fast einem Jahr auf dem "Overlock-Jerseytripp" wandle... und wenn ich eine Sache mache, dann richtig... :))
Montagabend war die Welt noch heil und obwohl mich o.g. Haushaltgeräte schon fast aus der Fassung brachten bzw. deren Nichtfunktion!!!, beruhigte mich die NEUE seh r, da sie schnurrte wie ein Coverkätzchen... , irgendwie passierte mir aber dann das Ausgefädel des Greifers, ich machte dann Feierabend in der Gewissheit, alles ist i. O. und am nächsten Tag wollte ich mich dann dem Einfädeln widmen...
Dienstag: Rasenmäher war wieder einsatzbereit, allerdings lud das Wetter eher zum covern ein:))
Das Lachen verging mir schnell, ja ich bekam schier Panik, denn: es ging nix mehr: Fehlstiche, Frust und Angst übermannten mich, daß ich möglicherweise eine "Montagsmaschine" erwischt hatte???
Tagelanges Testen, Fluchen, Schwitzen raubten mir die letzten Nerven...- die ich mit Handgeschirrspülen beruhigte- der Geschirrspüler trieb mich noch fast zum Wahnsinn:))
Kurz: nach dem Anschauen des Herstellervideos der Maschine stellte ich heute früh um Punkt 6 Uhr fest (nach dem gefühlten 10.! Mal des Schritt für Schritteinfädelglotzens) meinen fatalen Fehler fest und: SIE LÄUFT WIEDER!!!
Ich kann Euch gar nicht sagen, wie happy ich bin, eine unheimliche Erleichterung überkam mich und ich kann ab sofort wieder klar denken, Geschirrspülen und auch Rasenmähen...
Die Welt ist wieder in Ordnung für mich und liebe Leser, Ihr merkt, wie wichtig mir dieser Post ist und war, denn ich schreibe meine ganze Last der letzten Woche von der Seele- natürlich gibts auch wichtigere Dinge!!!, aber die haben hier in meinem Nähblog nix verloren:))
Danke für Eure aufmerksame Mitleserschaft- falls Ihr bis hierher durchgehalten habt...
Jetzt kann ich mich wieder den wirklich wichtigen Dingen im Leben widmen:)))
die kleinen Nettigkeiten am unteren Bildrand mußten auch noch sein- haben mein Nervenkostüm sehr gestärkt:))
Liebe Grüße von Angela

2 Kommentare
  1. Wunderbar, dass du diese verflixten Turbulenzen so gut in diesem post abgearbeitet hast. Jetzt geht es wieder aufwärts, viel Spaß mit deinen kleinen Nettigkeiten.
    LG este

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Angela,
    ich kann das alles so nachvollziehen...mir würde es gleich ergehen und dann die Entspannung und aufeinmal läuft alles wieder --> Faszit: nur nicht verkrampfen ;-)
    LG Mona

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...