Freitag, 12. Februar 2016

Nestbau...?

... gefällig? Wenn auch Ihr dem Frühling etwas nachhelfen wollt mit diesen fröhlichen Vogelhäuschen aus Stoffresten, holt Euch bei mir (patchangel@gmx.de) meine freie Anleitung dafür ab. Da es ein Dankeschön an alle die Leser sein soll, die auf meinem Blog "sichtbare Besucher" sind, solltet Ihr regsitrierte Mitglieder sein!  Recht viel Freude beim Häuschenbau und Danke für Eure Zeit, die Ihr hier bei mir verbacht habt ... 

Vogel am Fenster

An das Fenster klopft es: "Pick! pick!
Macht mir doch auf einen Augenblick.
Dick fällt der Schnee, der Wind geht kalt,
Habe kein Futter, erfriere bald.
Liebe Leute, o laßt mich ein.
Will auch immer recht artig sein."
Sie ließen ihn ein in seiner Not;
Er suchte sich manches Krümchen Brot,
Blieb fröhlich manche Woche da.
Doch als die Sonne durchs Fenster sah,
Da saß er immer so traurig dort;
Sie machten ihm auf: husch war er fort!
 Wilhelm Hey


 Liebe Grüße von Angela

6 Kommentare
  1. Meinst Du, ich kann sowas auch? Ich habe nicht mal Decovil zuhause...

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Tröste dich Nana, ich auch nicht. Ich wage mich da auch nicht heran. Obwohl ich es bestimmt schaffen würde. Die Häuschen sind echt auch wirklich niedlich.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wer wagt..., liebe Lari- es geht auch mit Vliesofix und dünner Pappe!, das Decovil ist halt die bequeme Luxusvariante- es näht sich halt leichter! Aber was nicht genäht werden kann, wird dann eben geklebt:)
      Vielleicht kann ich Dich ja doch zu einem Versuch überreden?:))
      Liebe Grüße
      von Angela

      Löschen
  3. Hallo Angela
    Vielen Dank...probiere ich für unsere Praxisdeko...
    Liebi Grüess Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Frühlingsdeko. Bitte nicht raushängen, sonst nistet sich ein echter Vogel in das Luxusnest ein.
    LG este

    AntwortenLöschen

Bei Fragen: patchangel@gmx.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...