Montag, 22. Februar 2016

Hin und her gerissen...

...!?!  bin ich heute nach Fertigstellung meines neuen Kleidungsstückes, auf das ich mich nach einer Woche Nähpause (Berlinaufenthaltbedingt:)) sehr gefreut hatte!!!
Nach einer Woche "Urlaub" sollte man doch geistig fit und im höchsten Gerade aufnahmebereit sein??? Nicht so bei mir-  ich stand irgendwie - anleitunglesetechnisch- auf dem Schlauch und kam heute absolut an meine Grenzen. Nach dreimaligem Auftrennen verabschiedete ich mich wütend! von der sowohl  sehr allgemein!!! gehaltenen Papier- , als auch der (ungenau!!!) bebilderten Blog-Anleitung und versuchte mit meinem (gesunden?) Menschenverstand zum Ziel zu kommen...
Nach vielen (Profischneiderinnen würden ohnmächtig die Hände über dem Kopf zusammenschlagen) eigenen Tricks und Nähexperimenten:) fand das zähe Arbeiten dann doch noch ein Ende...
Mein einzig verfügbarer Fotograf weigerte sich, Bilder zu machen wegen "kindlichen Outfits einer knapp 50-ig jährigen"... und des wohl etwas komischen GEsamteindruckes...
Nun ja- ich mag nun mal FArben und kämpfe immer gegen "Rentnersilberbeige"- vielleicht ist ja die Stickerei etwas  "to much"..., ich liebe dieses frische Grün!!! nun mal sehr....
Mir macht mehr der Schnitt Sorgen- nicht nur wegen meiner! hoffnungslos, autodidaktischen Arbeitsweise, sondern auch wegen des Tragebildes- mit diesem vorne angesetzten Teil komme ich mir irgendwie "angestückelt" vor- dagegen finde ich die Reißverschluß- Kragenvariante originell. (das war auch das Hauptargument- mir diesen Schnitt zu gönnen, aber auch nähtechnisch die fast unlösbare Herausforderung - für mich!!!)
Hat von Euch auch schon Jemand diese hübsche Jacke (BELLUNA) genäht- wenn ja: wie sind Eure Erfahrungen damit und wie seid Ihr mit dem Ergebnis zufrieden? Ihr würdet mir sehr helfen, meinen nähtechnischen Seelenfrieden wieder zu finden... :))
Liebe Grüße von Angela

9 Kommentare
  1. Den Schnitt kenne ich nicht - kann Dir also keine Aufklärung liefern. Die Farben sind toll und wenn Du Dich so am wohlsten fühlst, dann ist das doch perfekt. Die Stickerei finde ich nicht "too much" - das fügt sich doch gut ein. Am Ende improvisiere ich auch immer... vom Fach sind doch die wenigsten. Ich kann keine Fehler entdecken.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Angela, ich weiß nicht wie Dein Kleiderschrank normalerweise aussieht, aber diese Farben und auch ide Stickerei ist absolut nicht "to mutch", denn die Welt ist bunt und wir eben auch und ich darf das sagen bin ich schon Mitte 50 und traue mich eigentlich erst seit 3-4 Jahren bunt zu sein, davor meistens Ton in Ton mal mehr mal weniger farbig.Nö wir dürfen das.Und diese Jacke finde ich wunderschön. Ich gucke mal nach dem Schnitt und dann geselle ich mich zu Dir um die Profischneiderinnen zum Nähfarkt zu geleiten ;-)))) ich bin da ja auch sehr stümperhaft und improvisierfreudig(gezwungenermaßen)
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Angela ,

    die Jacke sieht so schön nach Frühling aus !!! Zum Schnitt kann ich nichts sagen , ich probiere ja auch immer diverse Varianten beim Nähen von Kleidung .Von Schnittquelle habe ich auch einige Schnitte . Am liebsten sind mir jedoch ganz genaue Schritt für Schritt Anleitungen bzw. Videos .

    LG, Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Angela,
    schnitttechnisch kann ich dir leider nicht helfen. Ich sage "Hut ab" - mir gefällt dein T-Shirt sehr gut. Und überhaupt sind farbstarke Frauen IN: http://www.gudrunsjoeden.at/gudruns-welt/aktuelles.....daran sollte sich Fortpflanz gewöhnen ;-)
    GlG Mona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mona, Dank Dir, Du GUTE und VErständnisvolle! Gudrun Sjoeden mag ich auch sehr gerne!!! Mein Mann meinte zum Shirt-gibts das auch in "sportlich"?
      SIcher, wenn ich alles unifarben mache, kommt der Sportcharakter raus, aber ich liebe nun mal verspielt und blumig:))
      Liebe Grüße von ANgela

      Löschen
  5. Hallo Angela, das Shirt ist klasse und ich finde bunt ist toll, auch ich trage mit 47 Jahren gerne bunt bis knallig auch mit schöner Stickerei, das steht dir nur Mut. :-)
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
  6. Das Ergebnis spricht doch für sich!
    Ärgere Dich nicht und hake es als weitere Erfahrung ab. Immerhin hast Du es zu Ende gebracht. Da habe ich weitaus mehr halbfertige Stücke rumkullern, bei denen ich Nerven gelassen habe. Und Farbe muss doch sein, gerade an grauen und tristen Tagen.
    Grüß Dich
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin ja klamottennähtechnisch total unbegabt und kann dir da nicht helfen. Aber gefallen tut mir dein Exemplar total gut. Ich liebe grün, blumig und verspielt. Es ist 1A toll.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  8. Leider bin ich keine Klamottennäherin, aber voll Bewunderung, dass du das trotz mieser Anleitung so toll geschafft hast. Und steh ruhig zu deiner Farbenliebe, wann denn sonst wenn nicht jetzt?
    LG este

    AntwortenLöschen

Bei Fragen: patchangel@gmx.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...