Samstag, 20. Juni 2015

Gesundet und erholt...


Diesmal geht's nicht um mich!!!, nein, heut möchte ich über einen anderen "Patienten" berichten
Die COLETTE  - eine Rose, die schon mehr als 4 Jahre versucht, sich endlich in unserem Garten wohlzufühlen und sich zu etablieren ...
IHR "STECKBRIEF"
Blattwerk:
dunkelgrün, glänzend
Wuchsform:
buschig, strauchartig
Blütenfarbe:
rosa bis goldbraun
Blühzeit:
Juni bis September
Boden:
humoser Gartenböden






Duft:
Züchter:
Meilland
Wuchshöhe:
1,50 bis 2,00 m
 2015 scheint nun endlich ihr Jahr zu sein, denn sie erfreut uns seit knapp einer Woche mit gesundem Wuchs und einer üppigen, nie vorher dagewesenen Blütenpracht, vom umwerfenden Duft ganz zu schweigen;)
Aber überzeugt Euch selbst vom herrlichen Anblick...- den Duft kann ich Euch leider nicht posten...:(



Liebe Grüße von Angela

2 Kommentare
  1. Erinnert mich an Perlen, Brautschleier, Romantik pur. Den Duft, schnupper....Rosen müssen duften, finde ich. Oh ich kann wirklich verstehen, dass Du von dieser Rose hingerissen bist...Lieben Gruß von Cosmee

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Angela,
    sie sind einfach schön - ROSEN! Und die Natur nimmt sich die Zeit, die sie braucht. Von ihr sollten wir lernen.....
    Ganz lieben Gruß und nochmals Danke für die Rosenherzen!
    Mona

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...