Freitag, 6. März 2015

Urlaubsillusionen...

...kamen mir beim Quilten des neuen Muschelquilts. Ich träumte mich von meiner Nähmaschine weg... an einen warmen, hellen Sandstrand - gelegen an einem türkisfarbenen Meer , umgeben von frischem Wind und Sonne pur- krasser kann der Gegensatz zu unserem Wetterbefinden hier (im Garten liegen immer noch größere, kalte Schneeflächen) nicht sein, aber meine Fantasie ging da wohl ertwas mit mir durch - nur: warum soll ich nicht träumen dürfen bei der Arbeit...
Für das Quilt"muster" studierte ich meine Muschelsammlung, die ich von irgendwoher bei o.g. Stimmung mal mit heimgenommen hatte und das sandfarbene Leinen diente mir wunderbar als "Sanduntergrund"...
Obwohl die Kaff++ Fasse++- stoffe so gar nicht meins sind, kommt doch irgendwie die meerestürkisfarbene Stimmung zur Geltung und so passen diese Stoffe schon irgendwie zum Thema Muscheln...?
Die Herstellung des Quiltes war mal etwas aufwendiger, als alle meine vorherigen Quilts. Jede einzelne Reihe der vorher gebügelten Muscheln habe ich mit Sprühkleber fixiert, dann mit wasserlöslichem Garn auf einen Untergrundstoff genäht. Erst danach wurde das Quiltsandwich gequiltet, ganz zum Schluß mußte ich den Quilt waschen, damit die Fixierfäden verschwinden.
Die Muscheln wurden mit der SASHIKO gequiltet, mein Sandmuschelmuster im Freestyle gequiltet mit der Maschine. Ein interessanter Quilt ist es schon geworden, aber ob er je in meiner Sammlung Platz finden wird, ist fraglich...
PS: der Quilt hat übrigens auch eine stattliche Größe: 1,50 x 1,75 Meter

mein Quiltmuster...
 
die Rückseite...

das Gesamtwerk...


die einzelnen Muscheln...

Liebe Grüße von Angela
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...