Montag, 9. März 2015

Die Sehnsucht nach Nostalgie...

ist groß- nicht nur bei mir....
Die Kursnachfrage nach diesen bezaubernden, nostalgischen Täschchen ist riesig, deshalb "übte" ich am Wochenende mal wieder das Nähen der selbigen. Was an sich keine Zauberei ist- das Entscheidende bei diesen Taschen ist das Einnähen in die jeweiligen Bügel!
Mein verfaßtes E-Book vom letzten Jahr schrieb ich deshalb, weil ich mit dem Einkleben! der Täschchen in die Bügel  nicht zufrieden war- nein!, da bin ich konsequent und halte mich an die Originalvorlagen von alten Taschen meiner Oma- die müssen eingenäht werden!!! und zwar von Hand!, da mogel selbst ich mich nicht dran vorbei:)
Bekommt man beim Anblick dieser Teile nicht sofort Lust, selbst Hand anzulegen???
Wie es geht, erfährt man hier...

Liebe Grüße von Angela

6 Kommentare
  1. Liebe Angela, nun bin ich wieder daheim und gleich schaue ich bei Dir vorbei:-)
    Das Täschchen ist wunderschön. Aber es bekommt seinen Charme auch durch Deine besondere Art, es mit Spitzen und Bändern zu verfeinern. Die Rosenborte ist ein echter Hingucker. Auch deinen Muschelquilt habe ich schon bewundert. So schön und so toll gequiltet. Ein Meisterwerk.
    glg zu Dir,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Angela,
    so eins hatte ich als Kind auch. Allerdings ist deine Stoffwahl viiiiel schöner! ;)
    LG Dani

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön Angela, das hat doch Suchtpotenzial würde ich sagen.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Angela,
    die Täschchen sind superschön. Das muss ich auch mal probieren.
    Liebe Grüße Olga

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Angela,
    oh, wie ist das Täschchen süß - richtig schön nostalgisch.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen

Bei Fragen: patchangel@gmx.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...