Mittwoch, 2. Juli 2014

Der nächste Winter ...

... kommt bestimmt! Dieser (zeitlich absolut unangebracht!) Gedanke kam mir beim Kochen von gepflückten 8 kg Erdbeeren und deren Marmelade (muß jedes Jahr sein!!!) und der Herstellung daraus von 26 Gläsern für den Winter...
Und da es doch eine- zwar wohlduftende, aber ziemlich eintönige Angelegenheit war, beschloß ich, auch noch was für den Winter zu nähen...
Vor einiger Zeit gewann ich bei Susanne allerliebste, wunderhübsche ausgestanzte Katzen, die bereits applizierbereit! auf Weiterverarbeitung warteten. Schnell wurde ein (alter) kuscheliger Bettwäschestoff zerschnitten und die reizenden 10! Katzenfiguren appliziert. Ein bischen gequiltet muße auch noch sein (das erledigt ja dankenswerter Weise "Frau SASHIKO"...) , festgestopft und gefüllt mit Vlies- und Stoffresten entstand dieser katzige "Zugluftstopper" (was für ein Wort...?) für das Gartenhäuschen, durch das - wenns richtig stürmt- doch etwas Luft durch die Türe bläst...
Noch kann der Zugluftstopper auch als Schlummerrolle gebraucht werden, aber wenn der Winter kommt, sitze ich- meine Erdbeermarmelade löffelnd im warmen Gartenhäuschen umgeben von Katzen- welch eine Aussicht!!!:)



9 Kommentare
  1. Die kluge Frau baut vor und so finde ich das Nähen eines Zugluftstoppers für den Herbst und Winter sehr schlau. Ich muß leider Erdbeermarmelade immer kaufen... :-(

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Angela! An den Winter mag ich zwar noch nicht denken, aber beim Anblick Deiner schönen Zugluftstopper, wird einem ja eh gleich wieder warm ums Herz! Super schön!! Und Erdbeermarmelade liebe ich! wir haben uns auch einiges an Marmelade eingekocht ;-) Liebe Grüße Sandy

    AntwortenLöschen
  3. Toll! Die Temperaturen, die derzeit herrschen, lassen schon an den Winter denken :-)
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  4. Eine tolle Idee mit dem Zugluftstopper.
    Denn der nächste Winter wird schneller da sein, als uns lieb ist.
    Ja, Marmelade haben wir auch gekocht. Eine feine Sache ist das.
    Dir wünsche ich viele neue Ideen und einen schönen Tag.
    Liebe Grüße.
    Daniéla

    AntwortenLöschen
  5. Schöne deine Arbeiten mit den Katzen, sieht sehr lieb aus.
    Die Erdbeermarmelade kann ich riechen, ich habe auch welche gemacht. Sie ist einfach die Beste, gell.
    Danke noch für deinen Kommentar bei den Rosenquiltern.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  6. Ich mag überhaupt noch nicht an den Winter denken, der ist für mich noch soooooo weit weg. Aber Dein Türstopper mit den süßen Katzen ist wunderschön, auch wenn er erst später im Jahr zum Einsatz kommen wird.
    Liebe Grüße
    Inge

    AntwortenLöschen
  7. Gestern war es bei uns so kalt, dass ich mich abends beim Fußballkucken in meinen Quilt einkuscheln musste. Der Türstopper sieht klasse aus, braucht man jetzt aber dann wohl noch nicht. Diesen Gelierzucker nehme ich auch, die Erdbeermarmelade ist dann nicht soo kalorisch.
    LG, Beate

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Angela, vielen herzlichen Dank, dass Du so schön über die Kätzchen berichtet hast. Ich war schon ganz gespannt, was Du mit Deinen Zauberhänden wohl damit machen wirst und ich finde die Rolle einfach wundervoll, sie sieht so richtig heimelig und gemütlich aus. Irgendwie weckt so ein Zugluftstopper auch so schöne Erinnerungen an früher, an die gestrickte Schlange am Fenster...und Husarenkrapferl in der Hand. glg Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Angela,
    wonach mich nun mehr gelüstet - nach dem Nähen oder der feinen Konfitüre - ich weiss es nicht. Beides siehr sehr gut aus.
    Herzlichst
    Bea

    AntwortenLöschen

Bei Fragen: patchangel@gmx.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...