Mittwoch, 26. März 2014

Entspannt wie NIE!! ...

... fertigte ich gestern KNOPFLÖCHER! mit meiner NEUEN...
Damit gehe ich auf viele Anfragen zu diesem Thema ein und es hat mir Riesenspaß gemacht, sämtliche Modelle auszuprobieren! Was mir bisher absolut fremd war, ist die automatische Knopflochschiene.
Dieses "Wunderwerk" ist so konstruiert, daß man nur den gewünschten Knopf einspannen muß, die Maschine erkennt automatisch! die Größe und fertigt voll automatisch das passende Loch dazu- ich brauch noch nicht mal das Fußpedal dafür- einfach Startknopf drücken, zurücklehnen:)) und nähen lassen!
DAs ist für mich wie Zauberei, denn ich lernte noch bei meiner Mutter Knopflöcher mit Hand! nähen- mit Languettenstich, das war mühsam und jedes Knopfloch sah anders aus:)))
Auch bei meiner PFAFF ist das Knopflochnähen nicht unbedingt ein Vergnügen für mich gewesen, wobei ich bis dato damit zufrieden war...
Bei der W6 kann man 4 verschiedene Knopflocharten in verschiedenen Varianten (ja selbst ein Paspelknopfloch!) nähen, dabei auch die Sticheinstellungen manuell verändern, wenn man z.B. die Raute etwas enger gezackt haben möchte- einfach genial.
Und das schönste: der (oben beschriebene) Languettenstich ist auch dabei- aber eben VOLLAUTOMATISCH!!! und einer perfekt wie der andere:) DAs nenn` ich  "Glückseeligkeit"... auch
wenn es nur an der Nähmaschine ist:)
                                             




6 Kommentare
  1. Hallo Angela,

    mensch das hört sich ja echt verführerisch an!

    Hast Du zufällig auch ein manuelles Knopfloch genäht? Ein richtig großes oder besser 2 riesen Knopflöcher?

    Da habe ich nämlich meine Probleme. Sobald das Knopfloch manuell genäht werden soll... wegen der Größe... es gibt ja auch soooo schöne riesengroße Knopflöcher... wenn es daran geht, dann streikt meine "Kleine"

    Lieben Dank für den Bericht!

    LG
    Marion

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Angela ,

    meine Nähmaschine hat auch einen Knopflochsensor . Ich bin mal wieder überrascht, dass Dein Neuzugang auch darüber verfügt. Ich bin ganz Deiner Meinung , damit sind Knopflöcher absolut problemlos zu nähen .Sieht toll aus, was Du fotografiert hast !

    Ganz liebe Grüße , Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Angela,
    Dein Bericht war wieder mal klasse und die Knopflöcher sehen wirklich toll aus. Damit hadere ich ja bei meiner Janome so ein wenig, aber ich habe ja noch die kleine Hus, die macht schöne Knopflöcher. Nach dem Langettenstich muss ich doch glatt mal bei meinen Nähmaschinen gucken, der sieht toll aus.
    LG VIola

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Angela, schon seit du das erste mal von deiner Neuen "Begleiterin" berichtet hast lese ich gespannt mit was dein Zaubermaschinchen alles kann... Ich musste vor ca 2 Monaten meine alte Bernina 830 Record verabschieden... und nun spare ich mir auf eine neue... Aber jetzt mal ganz im Ernst... Bitte sage mir ob eine neue Bernina 530 oder dein Maschinchen besser ist... Denn der Preisunterschied ist ja schon enorm :)

    Freue mich und bin schon ganz gespannt auf eine Antwort... Liebe Grüsse Niki

    AntwortenLöschen
  5. Super deine Neue. Das mit dem Knopflocherkennen habe ich bei meiner Brother auch.Ist eine tolle Sache.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  6. Die Maschine ist ja echt der Hammer! Kann verstehen, das du so begeistert bist ;-)

    AntwortenLöschen

Bei Fragen: patchangel@gmx.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...