Montag, 17. Februar 2014

In Leder...

... machte ich mal wieder einige Geldbörsen, weil ich dieses weiche, anschmiegsame Material so liebe...
Versorgt von diesem außergewöhnlich, weichen Schafsleder! werde ich regelmäßig von einer lieben Freundin, die (und viele andere Leser) ich mit diesem Post auch ermutigen möchte, es selbst einmal auszuprobieren- das Besticken!
Am besten funktioniert es (bei mir) mit dem Einspannen von Filmoplast- ein SpezialVlies, was es in gut geführten Fachgeschäften geben sollte- in den Stickrahmen, anfangs etwas "steif", aber ich lasse das "Grundvlies" dann im Rahmen und beklebe die ausgerissenen Löcher des vorherigen Stickgutes von hinten wiederum mit Filmoplaststreifen, das spart Material und Geld, denn dieses Vlies ist ja auch nicht ganz billig:)
Das Vlies wird mit der Gitterlinienseite nach oben in den Rahmen eingespannt, dann ritze ich vorsichtig mit einer Nadel die Klebefläche vor und ziehe dieses Gitterträgerpapier ab, so daß man nun die Klebefläche faltenfrei und glatt zum Auflegen des Stickgutes vor sich hat. Prima finde ich, daß man so die Position des Stoffes bzw. hier Leders jederzeit noch verändern und gerade ausrichten kann .
Zum Schluß wird das bestickte Leder vorsichitg vom Vlies ausgerissen- klappt wunderbar!




Das Stickmuster war ein FREEBEE von Nalev-Design, allerdings finde ich es dort nicht mehr???

Liebe Grüße von Angela

5 Kommentare
  1. Die sehen ja toll aus, du wagst dich aber auch an alles ran, klasse finde ich das.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen sehr schön aus in Leder :O)))
    Ich wünsch Dir noch einen schönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Mensch sehne die toll aus! Ich dachte immer, das ist sehr schwierig, Leder zu besticken - hört sich aber garnicht so schlimm an. Da ich leider keine Stickmaschine habe, stellt sich die Frage leider nicht, aber Lust bekomme ich schon, wenn ich deine schönen Werke sehe!

    AntwortenLöschen
  4. Du machst alles so sehr schön und sogar in Leder.
    L G Gudrun

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Angela,
    sie sehen wunderschön aus - was für eine tolle Idee. Da ich leider keine Stickmaschine habe muss ich weiter davon träumen und eure tollen Stickereien bestaunen :-)
    Viele, herzliche Grüße aus der Windmühle
    Iris

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...