Freitag, 10. Mai 2013

Schräg...am laufenden Band...

... besser gesagt, SCHRÄGBAND am laufenden Meter und soooo gleichmäßig und schnell! stelle ich heute schon mal prophylaktisch für kommende Quilts her.
Ihr ahnt es: ich habe mir mal wieder ein technisch geniales "Spielzeug für Frauen!!!" gegönnt. (vorgezogenes Geburtstagsgeschenk statt Kreuzfahrt;).... ), ne - sooo teuer war es nun auch wieder nicht!
Es ist (für mich!) eine wirklich lohnende Anschaffung, da ich ja sehr viele Quilts nähe und immer Schrägband brauche, auch für die letzten Projekte wie Organizer und MugRugs ist viel Band benötigt worden und wenn ich also mal Langeweile !? habe, bzw. mir nix zum nähen einfällt, spiele ich ein wenig mit dieser "Glücksgefühlerzeuger"- bzw. Schrägbandherstellungsmaschine. (crazy- oder??)
Und weil es noch besser geht: ich kann damit auch Kederband herstellen!!! Oh, ich liebe Technik!!!


Liebe Grüße von Angela

3 Kommentare
  1. Krass, aber schneiden musst Du es vorher noch selbst, oder? ;-)
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, klar, aber mit dem Rollschneider gehts ja flott, es ist sicher ein Luxusteil, aber dafür so akurat, wie ich es mit Bügeln nie sleber hinbekommen würde, auch nicht mit dem Schrägbandformer selbst gebaut auf Bügelbrettvariante wirds nie so exakt und das mag ich so:))
      Ein bisschen Luxus bei der Arbeit darf doch sein...?
      ;). LG von Angela

      Löschen
  2. Das Gerät sieht einbisschen wie ein Foltergerät aus DDR Zeiten aus ;-) Die Anschaffung ist für dich scheinbar die reinste Freude - kann ich nachvollziehen! Wenn man sich was neues Zulegt und es erleichtert, dann auch noch das Schaffen, ist das grandios!

    AntwortenLöschen

Bei Fragen: patchangel@gmx.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...